4.7.2015

Die fließende Kraft der All-Liebe verschönert mein Leben

Die Liebe zu uns selbst ist das höchste Gut, das wir haben, das größte Kapital, das Stärkste, was es im Universum gibt. Sie ist die Kraft, die es braucht, um ein Neues Sein zu kreieren, die Kraft, die es braucht, um aus uns selbst heraus zu gesunden, und die Kraft, die es braucht, um das Herzqualitätsereignis des Neuen Seins hier manifestieren zu können.

Die Liebe, die All-Liebe, ist eine einheitliche Kraft, die das ganze Universum umspannt. Sie ist die förderndste Kraft des gesamten Seins. Sie ist euer Hab und Gut – basierend auf dieser Liebesfrequenz, und wenn ihr euch erlaubt sie zu leben, habt ihr die Möglichkeit, in diesem Sein eine Neue Welt zu erschaffen.

Was Liebe ist, haben wir oft genug besprochen. Aber ob ihr das annehmen könnt, das bezweifle ich immer noch. Denn wenn ich sehe, wie ihr mit euch selbst umgeht, dann sehe ich, dass ihr immer noch nicht eure Liebesfrequenz, eure Herzensfrequenz in euren Lebensalltag fließen lasst. Euer Verständnis für euch ist ein vollkommen anderes. Doch die fließende Kraft der All-Liebe wird euren Lebensalltag verschönern und wird in diesem Sein eine neue Frequenz erschaffen können, die das Haupt-Augenmerk aller auf die Herzensfrequenz lenken wird.

Wie ihr gesehen habt, wird jetzt seit längerem immer von der Liebe gesprochen. Aber sie wird umgeleitet und an der Liebe der sexuellen Art festgemacht. Das ist es nicht. Die Herzensfrequenz ist die Frequenz, über die ihr das verstehen lernen könnt, über die ihr das Verstehen zum gesamten Sein nicht nur erfahren, sondern auch abrufen könnt, denn ihr habt es in euch und nicht im Außen, dass die All-Einheit ihr gesamtes Kraftpotenzial in gebündelter Form manifestiert hat. Die Suche nach dem Sinn des Lebens erfahrt ihr in euch. Die Willenskraft, euch selbst zu leben, euch selbst auszudrücken, ist ebenfalls in euch verankert und nie außerhalb. Ihr könnt euch selbst nie erfüllen, wenn ihr diese Frequenz nicht erfahrt, nicht erlebt, nicht abrufen könnt, und das heißt, wenn ihr nicht in der All-Einheit angebunden euer tägliches Werk verübt.

Der Satz: »Ich erlaube es mir, die All-Liebe meines Selbstausdrucks hier in diesem Sein zu manifestieren, hier in diesem Sein auszudrücken.« ist eine fördernde, unterstützende Kraft, die ihr euch gönnen könnt, indem ihr diese Lebensweisheit im Alltag vielleicht benutzt. Aber wichtig ist, dass ihr das Verständnis für euch erhaltet, indem ihr wisst: Diese Kraft ist in euch und diese Kraft ist nicht außerhalb von euch zu finden, sondern hier in der Brust, hier in dieser Höhe, der Herzenshöhe. Dort ist dieser Funken, dieser Kraftquell, dieser Urquell, an den ihr angebunden seid, über den ihr mit der All-Einheit und mit allem Sein des Universellen Seins verbunden seid.

Jetzt versteht es einmal mit eurem Herzen. Nur in eurem Herzen ist diese Kraft, und sie ist es, die euch ein besseres physisches Sein und den Anschluss an die Fülle des All-einen Seins erlaubt. Vertraut und lebt es und erlaubt euch die Liebe, in dem Wissen, dass es diese Kraft ist, die euch mit allem verbindet. Sie verbindet euch auch mit dem Wissen des All-liebenden Seins, damit ihr dann das, was ihr wollt, hier auch manifestieren könnt, nämlich euren Selbstausdruck, welcher der All-Einheit des Neuen Seins angepasst sein wird. Vertraut.

 

 

Leitgedanke:

»Ich gönne es mir, die All-Liebe meines Selbstausdrucks

hier in diesem Sein zu manifestieren und auszudrücken.«

 

 

Zurück