28.5.16

Beide Hemisphären deines Gehirns können in die richtige Position gerückt werden

Es gibt nun im künftigen Sein eine Herausforderung, die ihresgleichen sucht. Es ist von großer Bedeutung, dass sichtbar wird, dass ein Einzelner wenig bewerkstelligen kann und dass es die Mehrheit braucht, damit etwas manifest werden kann. Die Einheit ist darum die Voraussetzung für alles, was ihr in Bewegung setzen und manifestieren wollt. Der reine Geist ist aber die Grundvoraussetzung, um ein neues, reineres Sein erschaffen zu können. Dies ist ein Muss, wenn es in eine höhere Dimension gehen soll. Das verlangt von jedem Einzelnen, dass er sich an das kommende Niveau anpassen muss, um mit in diese Dimension aufsteigen zu können.

Ihr seid diejenigen, die es der Mehrheit vormachen müssen, damit es eine Ausrichtung geben kann für alle, die noch kommen. Versteht ihr das Prinzip, versteht ihr auch das aufstrebende Sein. Es braucht immer diejenigen, die es vorgeben bzw. vorleben. Das, worum es geht, ist von Bedeutung, denn die Kräfte, die hier die Führung haben, wollen die Mehrheit der Menschheit töten und die einfachen Arbeiten denen überlassen, die sie Sklaven ihres Imperiums nennen. Dies geht ganz klar aus all dem, was jetzt offiziell gezeigt wird, hervor und ist für jedermann ablesbar. Diese Intentionen sind mit langer Hand vorbereitet worden. Ihre Genetik erlaubt es diesen Wesen, dass sie Hunderte von Jahre planen können, wohingegen ein menschliches Sein nur 60 bis 70 Jahre andauert.

Sie glauben ein Recht zu besitzen, diesen Planeten und ihre Bewohner auszunutzen, da ihr höherer Intellekt es ihnen erlaubt, sich über diese Wesen zu erheben. Das ist gleichbedeutend mit dem, dass sichtbar unser Hirn nur einen kleinen Teil der Hirnmasse nutzen kann. Die Frage ergibt sich, wieso eigentlich? Hat man dem Menschen die DNS manipuliert, so muss man endlich auch begreifen, dass dieselben Kräfte auch die Hirnachse gedreht und nur so viel übrig gelassen haben, damit sie das, was sie von uns wollen, auch erhalten können: Sklaven mit einem halb funktionierenden Hirn, das durch die Verdrehung der Achse sich nicht komplett in die Funktionen heben lässt.

Was braucht es nun, damit es hier eine Veränderung geben kann? Diejenigen, die unter euch sind und in der letzten Zeit starke Vergesslichkeitssyndrome aufweisen, sind diejenigen, wo das Hirn anfängt, sich aufzurichten und die vollkommene Position einnehmen wird. Das ist gleichbedeutend mit einer größeren Wahrnehmung und vor allem mit einem tieferen Sehen verbunden, und dem Eröffnen des physischen Dritten Auges. Es kommt nicht einfach so, sondern es ist jetzt so weit, weil ihr euch die ganze Zeit auf diesen Moment vorbereitet habt, damit es möglich ist, und wenn es eine Erhöhung gibt, auch die Kapazitäten eures mentalen Seins in der Entwicklung vorwärts geschritten sein müssen, damit die Körper ihre volle Aktivität aufnehmen können.

Es ist vollkommen logisch, dass diejenigen alles dafür aufwenden, um es nicht so weit geschehen zu lassen. Ihr seht es an den Einschränkungen, die sie jetzt auf dem Nahrungsmittelbereich betreiben, damit die Körper verkümmern, und nur so viel von ihnen erhalten bleibt, wie es für sie von Nutzen ist. Das Programm läuft bei ihnen auf vollen Touren, denn sie können es beurteilen, was eine vollkommene Hirnaktivität zulässt. Darum können sie auch nicht mehr warten, sondern müssen mit aller Macht dieses jetzt unterdrücken und dazu ist ihnen jedes Mittel recht.

Kommst du nun in deinem Tagesbewusstsein dazu dich bewusst zu leben, setzt du höhere Frequenzen in dir frei, und diese verhindern, dass das Niederfrequente in dein Zellbewusstsein strömen kann. Du verbindest dich mit der Göttlichkeit und der Einheit des Reinen Geistes, die dir hilft, jetzt das Zellbewusstsein so zu aktivieren, dass die Hemisphären deines Gehirns in die richtige Position des Ausdrucks und Empfangs gerückt werden, damit sich die Kapazitäten deines Bewusstseins voll ausdrücken können und damit ein neues Sehen und Erschauen eines höheren Seins möglich sind.

Du erhältst über diesen Weg die Verbindung zu deiner höheren Wesenheit, die dich lenken kann und somit dir eine Freiheit zur Verfügung stellt, die du in diesem irdischen Sein bisher noch nicht leben konntest. Vertrauen in deine Kraft des Ausdrucks, ist dann das Normalste in deinem Lebensalltag, und ein Leben in Harmonie und Freude ist eine Selbstverständlichkeit.

So wisse, dass der Moment des Aufbrechens der Codierung gekommen ist und du die Möglichkeit besitzt dich aus diesen Kräften zu befreien, die dich in ein Leben der Abhängigkeit zwangen, entfernt von deiner wahren Quelle. Versteht es und wisst, dass dieses ein entscheidender Moment ist, wo sichtbar die Göttlichkeit eures Seins sich manifestiert und all das, was zu einem funktionstüchtigen Körper gehört, zum Ausdruck kommt. Vertraut, denn die Kraft des Geistes ist mit euch und die Einheit trägt euch zum Ziel, ihr müsst es nur wollen und geschehen lassen, damit sie für euch sorgen kann!

Tipp: Hand auf’s Herz Da die rechte Gehirnhälfte, die in der Gesellschaft eher vernachlässigt wird, einen guten Kontakt zum Herzen hat, ist die verbindende Hand-aufs-Herz-Übung sehr hilfreich.

Lege deine Hand aufs Herz
– direkt auf das Brustbein –
schließe deine Augen und sage ganz bewusst:
> E s d e n k t <

Zurück