26.9.2015

Nur dein Herz hat die reinen Informationen für dich

 

Das Liebevolle deines Selbstes ist in deiner Herzenskraft gebunden. Du bist hier in deiner körperlichen Essenz in den Strukturen dieser irdischen Welt tätig, und dein Körper ist hier abhängig von den Mineralien, die hier in diesem Sein zugegen sind. Deine geistige Wesenheit ist abhängig von Essenzen, die viel feinstofflicher sind als die Essenzen, die hier im irdischen Reich sind, und die auch Strukturen in sich tragen.

Und jetzt stell‘ dir vor: Wenn deine Höhere Wesenheit, dein Höheres Selbst, hier ist, hier in diesem Sein, und hier durch deinen Körper wirkt, wird es sich immer in der Herzenskraft ausdrücken mögen.

Es ist diese Essenz, die sich immer und fortwährend mit all dem, was Liebe und Licht ist, verbindet – und zwar über dein Herz. Diese Frequenz ist es, die in dir tätig ist, wenn sich deine Essenz durch durch deine physische Form ausdrücken kann. Also ist das, was du im Gehirn ausdrückst, nicht aus deiner Essenz deines Höheren Selbstes entstanden. Im Gehirn sind Dinge gespeichert, die dich hier im irdischen Dasein gefördert haben, die gegenwärtig da sind oder in der Vergangenheit präsent waren. Es ist sozusagen wie Alteisen anzusehen.

Aber das, was aus deiner wahren Essenz deines Höheren Selbstes hier in dieses Sein fließt, ist immer nur über das Herz möglich. Deine Herzenskraft ist angelehnt an das All-Eine Sein, an die All-Einheit, an die All-Eine Essenz des All-Einen. Und sie gibt dir den Raum und die Möglichkeit, hier in diese irdische Sphäre dieses Wissen und dieses essentielle Sein deines Höheren Selbstes hineinfließen lassen zu können.

Deswegen: Vertraue in das, was du wirklich bist. Es ist nicht dein Körper, der die Liebesfrequenz hier in dieses Sein aussendet, sondern es ist dein Höheres Selbst, das durch dich hier reagiert und eure Lebensweisheiten des irdischen Seins hier eventuell in eine neue Struktur hinein bringt, die immer auf das All-Eine Sein ausgerichtet sein wird und die nichts, aber auch rein gar nichts in dieses Sein hineinfließen lässt, das euren physischen Formen schaden könnte oder irgendeiner Essenz oder Wesenheit Schaden bringt. Dein höheres Selbst ist immer auf das All-Eine ausgerichtet, auf das All-Eine Prinzip und die Lebensstrukturen des All-Einen Seins.

 

 

Vertraut daher in das, was ihr seid, und vertraut in diese fließende Kraft des All-Einen Seins, die sich im Herzen ausdrückt und über das Herz hier in dieses Sein hineinfließt, denn sie hat reine Informationen und ist ein reiner Informationsträger. Sie trägt nie die Essenzen in sich, die der Dunkelheit angehören, und kann nie eine negative Information hier in dieses Sein bringen. Diese kann nur über das Gehirn eures physischen Körpers kommen und niemals aus der reinen Natur des Geistes.

Vertraut in das, was ihr seid.

VERTRAUT!

 

Leitgedanke

Der wahre Verstand ist das Herz,

das Hirn ist der Diener.

 

Übung:

Lege deine Hand auf dein Herz – genau in die Mitte,

dorthin, wo du auch hindeutest, wenn du „Ich“ sagst.

Und nun sage zu dir: „E s d e n k t“ -

Da bis du.

Da ist die Liebe verankert.

Da ist das Vertrauen verankert.

Da hast du Zugang zu deiner wahren Intelligenz.

Zurück