25.3.17

Die Kraft deines Höheren Selbstes ist dir in aller Natürlichkeit zugänglich

Deine Seinskraft, hast du festgestellt, ist in dir und fortwährend aktiv. Warum spürst du dies nicht in deinem Lebensalltag? Ganz einfach, weil du dich nur in deiner Begrenzung wahrnimmst. Immer bist du in deiner begrenzenden Kraft hier aktiv. Und das muss sich ändern. Willst Du wirklich in der Begrenzung den Weg weiter gehen oder in der offenen weiten, weit ausholenden Kraft deines Selbstes, der Kraft, die hier und jetzt in der höheren Seinskraft aktiv wird?

Du bist ein Ganzes! Und zu dir gehört ein vollkommener Ausdruck des allgegenwärtigen Selbstes, des höheren Seins. Du bist im Hier und Jetzt tätig. Und glaubst du, du bist nur hierhergekommen, um in deiner unvollkommen Kraft hier wirken zu können? Nein! Du bist angebunden an ein höheres Seinsfeld, an die All-Einheit, und diese Kraft deines höheren Selbstes ist dir in aller Natürlichkeit zugänglich.

Und du selbst musst dir erlauben, dieses im alltäglichen Sein zu leben und auszudrücken. Alles was du brauchst, ist in dir, und all das, was du wissen musst, um deinen Plan erfüllen zu können, wird dir zur Verfügung gestellt. Und du musst dies nur in dein alltägliches Bewusstsein hineinfließen lassen, damit du mit allem im Bund bist und damit dieses All-Wissen dir in jedem Augenblick zur Verfügung steht, und die Kraft deines Gesamtausdrucks ebenfalls.

Wenn ich dir sage: „Erlaube dir zu sein“, bedeutet das für dich, dass du dir dieses Gesamtpotential erlauben solltest, ganz einfach in dem Wissen, dass es zu dir gehört und dieser Gesamtausdruck hier in dieses Sein mit einfließen muss.

Deine Seinskraft, dein Selbstausdruck möchte eigentlich immer und überall das, was du tatsächlich bist, in der Materie ausdrücken. Wenn du in deiner Seinskraft ganz alltägliche Arbeiten machst und dann zwischendurch in die Weite deines Seinsfeldes hineingezogen wirst, indem du Visionen oder irgendwelche Gedanken hast oder ganz einfach von den Umgebenden vielleicht von ihrem Seinsfeld berührt wirst, ist dies ein Zeichen dafür, dass deine Fähigkeiten größerer Art sind, dass deine Selbsterfahrung in dem Ganzen liegt, und dass auch dein Selbstausdruck zu einem ganzen komplexen Sein gehört.

Das sind Erfahrungen, die du bereits gemacht hast. Du hast sie bis jetzt nur nicht als ein Ganzes wahrgenommen, das sich in deinem Sein ausdrücken möchte. Denn wenn du in die Einheit eingebunden bist, kannst du auch von all den dazugehörigen Informationen berührt werden, und du kannst diese Information auch hier im Lebensalltag ausdrücken, wenn es gebraucht wird. Sie gehört zu dir und zu niemand anderem, nur zu dir selbst. Dies ist deine Seinsform. Und diese Seinsform beinhaltet alles.

Jeder von euch hat das, jeder ist in der Kraft seiner ganz reinen göttlichen Form hier zugegen und tätig. Diese Seinskraft wird die Kraft sein, die ein Neues Sein erschafft, eine neue Weite in dieses kleine materielle Sein bringen wird. Sie ist in der Lage, eine neue Seinsform hervorzubringen und die Göttlichkeit deines Selbstes hier in dieser Form zu manifestieren, damit es Liebe und Licht auch in dieser Breite, in dieser Materie geben kann.

Erhöre dich, indem du dir zuhörst – über dein Herz – in der Gewissheit, dass dieses zugänglich ist für all-das-was-ist, und dass du es bist, der den Wunsch hat, das Bewusste deines Selbstes hier hineinfließen zu lassen, das Bewusste der All-Einheit des All-Einen-Seins in die Zellen in die Bewusstheit deines irdischen Selbstes hineinfließen zu lassen und überall dort, wo du bist, zu manifestieren. Denn wisse, das Zellbewusstsein nimmt diese Kommunikation mit anderen sofort auf und wird all das, was du bist, den anderen mitteilen. All das, was du in dir trägst, wird es den anderen mitteilen. All das, was du erfahren hast, wird es auch kommunizieren. Darum geht es, und deswegen wisse und sei das, was du wirklich bist: immer in der Bewusstheit und angebunden über dein Herz an das All-Eine-Bewusstsein deines göttlichen Selbstes, deines Selbstausdrucks.

Vertraue dir und deiner inneren Führung! Vertraue dir und der Kraft, die in dir aktiv ist und in jedem Augenblick in deinem äußeren Sein sichtbar das manifestiert, was der Reinheit des Geistes deines Selbstes entspringt. Vertraue!

Affirmation:

Ich Bin immer und überall im Gesamtausdruck meines Seinsaspektes präsent.
Es ist mein Grundrecht.
Ich Bin! Ich Bin! Ich Bin!

Zurück