22.10.16

Erfahre dich selbst - nimm dich wahr

Wir lernen jetzt, auch in den Seminaren, den Ausdruck der neuen Kraft zu manifestieren, die sich mehr und mehr durch uns, mit uns, hier in diesem Sein etablieren wird.

Selbstliebe steht am Anfang eines jeden Prozesses. Der Selbstausdruck eines jeden, die Anerkennung des Selbstes – jetzt in dieser Zeit so wichtig – damit das Selbst sich hier in der Form, in der Größenordnung manifestieren kann, die ihm gebührt. Das ist wiederum die Anerkennung, die ihr ihm geben müsst. Erfahrt euch selbst, nehmt euch wahr, denn das sind die Grundbedingungen für das, was ihr tun wollt.

Wenn du nichts über deine Qualitäten weißt, was willst du hier manifestieren? Wenn du nur Informationen lebst und ausdrückst, die der Korrektur bedürfen, die ein minderwertiges Sein leben oder demonstrieren, dann kannst du nicht in die Anerkennung deines Selbstausdrucks kommen. Darum ist es so wichtig, dass du jetzt täglich, in deinem täglichen Sein, dir die Anweisungen gibst, das Selbst deines Selbstausdrucks zu achten und auszudrücken.

Schön wäre es, wenn ihr einen kleinen Wecker hättet, der euch alle 10 Minuten einmal daran erinnern würde. Aber ihr könnt es euch so programmieren, dass ihr wirklich morgens aufsteht und euch vorgebt, euch die Achtung zu geben, um euch in dem Respekt eures Selbstes hier leben und ausdrücken zu wollen, damit die Liebe, die All-Liebe in euch aktiv ist und „zu allem Sein fließen“ kann. Sofort ist der Verbund hergestellt. Wenn ihr sagt: „zu allem Sein fließen lassen“, so seid ihr direkt angeschlossen an das ganze System der All-Einheit. Denn derjenige, der mit euch im Verbund ist oder der Ort, an dem ihr euch gerade bewegt, erhält die Information, die dieser Platz, dieser Ort, dieser Mensch gerade benötigt. Und das könnt ihr nur über die Anknüpfung an das Ganze in der Reinheit geschehen lassen, die diese Arbeit benötigt.

Ihr wisst, dass es viele Informationsquellen auf der feinstofflichen Seite gibt, aber dass es doch Wachstum und einen stärkeren Selbstausdruck benötigt, um an das Universelle Sein der All-Einheit des Reinen Geistes angeschlossen zu sein, dass ihr euch eben selbst anerkennt. Und nur darum ist es wichtig, dass ihr eure Systeme reinigt, und nur darum ist es wichtig, dass ihr in eure Selbstkraft kommt. Die „anderen“ verlangen nicht so was. Je schmutziger ihr seid, je unreiner ihr seid, um so einfacher ist es für sie, sich in euren Systemen auszudehnen und zu arbeiten.

Hier ist es umgekehrt. Selbsterkenntnis, Selbstanerkennung, Selbstausdruck und Übernahme der Selbstverantwortung gehören zu dem, was du hier manifestieren möchtest. Und an erster Stelle gehört dazu, dass du Liebe und Licht bist und den reinsten Grad dieser Liebe hier manifestieren möchtest, die wiederum eingebunden ist in das System der All-Liebe des All-Einen-Seins. Und somit bist du auf dem richtigen Weg für die Neuerschaffung einer neuen Zeit, einer neuen Welt, die hier Ausdruck finden soll und wird, wenn du in deiner Selbstkraft dich liebevoll in dem alltäglichen Sein bewegst und das manifestierst, was du wirklich bist: die Liebesfrequenz deines Selbstausdrucks.

Vertraue in deine Kraft. Sie ist in dir. Sie ist es, die dich lenkt und leitet. Erlaube es dir!

Affirmation:

Ich Bin in der Bewusstheit meines Selbstausdrucks tätig,

damit die Liebe in meinem Sein zum Ausdruck kommt,

und ich bitte die Einheit des Reinen Geistes

mir hierbei behilflich zu sein.

Ich Bin! Ich Bin! Ich Bin!

Zurück